Bildergalerie: So stärken Sie Ihr Herz

Zwiebel - Das herzhafte Küchengemüse stoppt Blutgerinnsel

Sie ist die Heilpflanze des Jahres 2015 – nicht zuletzt aufgrund ihrer herzschützenden Wirkung. Die in den Zwiebeln reichlich enthaltenen Schwefelverbindungen bringen beim Schneiden nicht nur die Augen zum Tränen, sie halten auch das Blut dünnflüssig. Denn die scharfen Inhaltsstoffe hemmen das Aneinanderkleben der Blutplättchen, die sonst ein Gerinnsel bilden und eine Ader im Herzen verstopfen können. Doch das beliebte Gemüse bewirkt noch mehr Gutes für die Gefäße und den empfindlichen Pumpmuskel. Denn Zwiebeln enthalten auch reichlich vom heilsamen Pflanzenstoff Quercetin. Dieser verringert den Blutdruck, senkt den Cholesterinspiegel und bremst sogar Ablagerungen an den Gefäßwänden. Außerdem verbessert die Substanz die Funktion der Schlagadern. Dadurch wird sichergestellt, dass der Herzmuskel stets mit ausreichend sauerstoffreichem Blut versorgt wird.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.