Das Gesundgeheimnis der Zwiebel

Zwiebel-Brühe für den Darm

Die in der Knolle enthaltenen Enzyme regen die Produktion von Magen- und Darmsäften natürlich an. Das fördert sanft die Verdauung. Zudem wird die Entgiftungsarbeit von Leber und Nieren verbessert. So kann der Verzehr von Zwiebeln Erkrankungen der Leber lindern, etwa Hepatitis, sowie der Bildung von Nierensteinen vorbeugen. Tipp: Bei Magenbeschwerden am besten gekochte Zwiebeln essen. Trinken Sie auch das Kochwasser oder die Brühe. Diese enthalten die meisten wichtigen Wirkstoffe.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.