Zucker reduzieren Zuckerhaltige Produkte – gesunde Alternativen

Redaktion PraxisVITA
Mit Zucker gefülltes Glas auf einem Tisch
Zucker steckt in vielen Lebensmitteln – doch es gibt zu vielen Produkten gesunde Alternativen © iStock/Mykola Sosiukin

Höchstens 50 Gramm Zucker am Tag sollten wir zu uns nehmen. In der Realität sind aber es durchschnittlich 90 Gramm! Das macht nicht nur dick, sondern erhöht das Risiko für Diabetes und Herzkrankheiten. PraxisVITA stellt gesündere Alternativen zu zuckerhaltigen Produkten vor.

 

Schlechter Zucker – gesündere Alternative

Wer sich gesund ernähren will, versucht häufig, Zucker zu reduzieren. Doch das ist gar nicht so einfach: Heißt zuckerfrei wirklich ohne Zucker? Und wie viel davon versteckt sich in verarbeiteten Lebensmitteln? Wer denkt bei Heringssalat, Rotkohl oder Balsamico-Essig schon an Zucker? Alle enthalten aber beträchtliche Mengen davon (wir haben den Gesamtzuckergehalt in Würfelzucker umgerechnet). Das Gleiche gilt für vermeintlich gesunde Lebensmittel wie Müsliriegel und Fruchtjoghurt. 

Hier finden Sie Alternativen, die weniger Zucker enthalten und so vor Krankheiten wie Diabetes und Übergewicht schützen.

Zuckerhaltiges ProduktGesündere Alternative
Ananas aus der Dose (500 g) = 18 Stück WürfelzuckerFrische Aprikosen (500 g) = 13 Stück Würfelzucker
100 ml Balsamico-Essig = 7 Stück Würfelzucker100 ml Apfelessig = 0 Stück Würfelzucker

Cappuccinopulver (1 Tasse) = 3 Stück Würfelzucker

Kaffee mit aufgeschäumter Milch = 1,5 Stück Würfelzucker
Cola (300 ml) = 11 Stück WürfelzuckerGlas Apfelschorle (300 ml, 1/4 Saft) = 2 Stück Würfelzucker
Gummibärchen (100 g) = 15 Stück Würfelzucker

Bitterschokolade (100 g) = 5 Stück Würfelzucker

500 g Fruchtbuttermilch = 22 Stück Würfelzucker500 g Buttermilch = 7 Stück Würfelzucker
Fruchtjoghurt (250 g) = 11 Stück WürfelzuckerNaturjoghurt (250 g) = 5 Stück Würfelzucker
Gebrannte Mandeln (100 g) = 8 Stück WürfelzuckerGeröstete Maronen (100 g) = 3 Stück Würfelzucker
Heringssalat (200 g) = 5 Stück WürfelzuckerRollmops (200 g) = 1 Stück Würfelzucker
Kakao (1 Tasse) = 8 Stück WürfelzuckerChai-Tee (Schokogeschmack, 1 Tasse) = 0 Stück Würfelzucker
Ketchup (100 Gramm = 8 Stück Würfelzucker100 g Tomatenmark = 4 Stück Würfelzucker
Müsliriegel (25 g) = 4 Stück WürfelzuckerReiswaffeln (100 g) = 0 Stück Würfelzucker
Rotkohl aus dem Glas (680 g) = 17 Stück WürfelzuckerRotkohl, frisch (500 g) = 6 Stück Würfelzucker
Schokomüsli (100 g) = 7 Stück WürfelzuckerHaferflocken (100 g) = 0,5 Stück Würfelzucker
Trockenobst !125 Gramm) = 26 Stück WürfelzuckerEine Birne oder ein Apfel = 4 Stück Würfelzucker
Würzsoße (100 ml) = 1,5 Stück WürfelzuckerSojasoße (100 ml) = 0,1 Stück Würfelzucker

Eine weitere Möglichkeit, Zucker in der Ernährung zu reduzieren, ist der Einsatz von gesunden Süßungsmitteln.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.