Zu viele Pornos

Aus der Serie: Aufgedeckt: 10 heimliche Auslöser einer Erektionsstörung
3 / 11
Zu viele Pornos können Erektionsstörungen verursachen
Foto: Shutterstock

Exzessives Schauen von pornografischen Filmen kann zu psychischen Problemen führen. Die häufig realitätsfernen Filme können sogar süchtig machen: Betroffene Männer haben dann Probleme, ohne diese Stimulation eine Erektion zu erlangen.