Mit der richtigen Ernährung Müdigkeit vorbeugen

Redaktion PraxisVITA

Zu viel Kaffee

Kaffee gilt als Muntermacher. Doch wenn man starken Bohnenkaffee trinkt und dazu nichts isst, wird man nach kurzer Zeit wieder müde. Grund: Nach etwa 30 Minuten zieht das Koffein die Blutgefäße im Kopf zusammen, die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn wird gebremst – wir werden müde. Tipp: Verzichten Sie eine Weile ganz auf den morgendlichen Kaffee. Geht es Ihnen dann besser, haben sie den Müdemacher gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.