Helicobacter pylori Infektion: Schützen Sie Ihren Magen!

Zu viel Fleisch fördert Magenkrebs

Eine europaweite Studie zeigt: Wer viel Fleisch isst, kriegt leichter Magenkrebs. Man sollte täglich höchstens 80 bis 90 g Fleisch essen. Isst man 50 g mehr pro Tag, verdoppelt sich das Risiko. Die Forscher vermuten: Krebs erregende Stoffe in gebratenem Fleisch (zum Beispiel Nitrite) können vor allem in versteckten Magen-Entzündungen und -Geschwüren Tumore wachsen lassen. Die Entzündungen werden sehr häufig durch den Magenkeim Helicobacter pylori ausgelöst.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.