Zitronenmelisse

Aus der Serie: Die sieben effektivsten Hausmittel gegen Angststörungen
6 / 8
Zitronenmelisse
Foto: iStock

Zitronenmelisse wurde schon im Mittelalter verwendet, um Stress, Ängste und Schlaflosigkeit zu lindern. In einer Studie mit gesunden Freiwilligen waren diejenigen, die zuvor 600 Miligramm Zitronenmelisse eingenommen hatten, bei einem Test ruhiger und konzentrierter als die, die ein Placebo bekommen hatten. Zitronenmelisse gibt es als Tee, Kapsel oder Tinktur. Denken Sie grundsätzlich daran: Zu große Mengen an Hausmitteln können Ängste auch verstärken. Halten Sie sich deshalb an Vorgaben und beginnen Sie mit der kleinstmöglichsten Menge.