Zitronen lagern: Wie geht es richtig?

Da kauft man einen Beutel mit Zitronen, braucht aber nur eine und fragt sich: Wie soll ich die Zitronen eigentlich lagern, damit sie möglichst lange halten? Es ist keine Zauberkunst – aber darauf sollten Sie achten!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die gelben Zitrusfrüchte sind echte Vitamin-C-Bomben und lassen sich in der Küche vielseitig einsetzen. Da sie aus dem mediterranen Raum stammen, muss man einige Punkte bedenken, wenn man Zitronen lagern möchte. Denn trotz ihrer dicken Schale können sie schnell schimmeln, schon kleinste Verletzungen reichen aus. Und der Schimmel breitet sich auch schnell unter den einzelnen Früchten aus. Worauf muss man beim Lagern von Zitronen also achten?

Vor der Lagerung von Zitronen kommt der Kauf

Schon beim Einkaufen gibt es einiges zu beachten. So sollte man nur pralle, frische Früchte wählen und sie auf Druckstellen oder Verfärbungen untersuchen. Auch beim Transport in der Tasche oder im Korb sollten sie nicht gequetscht werden. Bio-Zitronen faulen schneller als mit Pestiziden behandelte Früchte, dennoch sind sie aus umwelt- und gesundheitlichen Gründen vorzuziehen, zumal man dann auch die Schale verzehren kann. Auch das Aroma leidet unter dem Einsatz von chemischen Giftstoffen.

Wie lagert man Zitronen richtig?

Die gelben Vitaminbomben reagieren auf zu große Kälte empfindlich – zu warm ist aber auch nicht gut. 

Zitronen richtig lagern – so geht’s:

  • Die Temperatur sollte zwischen 10 und 14 Grad Celsius liegen.
  • Ideal ist ein kühler und dunkler Ort, etwa die Speisekammer oder der Keller.
  • Zitronen nicht übereinander oder zu dicht nebeneinander lagern.
  • Alternativ können die Zitronen auch in einem Schraubglas oder verschließbaren Kunststoffbehälter mit Wasser aufbewahrt werden; das Wasser sollte die Früchte ganz bedecken und alle zwei Tage gewechselt werden.

Mit diesen Tipps halten sich Zitronen etwa vier Wochen, bei hoher Luftfeuchtigkeit auch länger. Bei Zimmertemperatur sind sie dagegen nur rund eine Woche haltbar, trocknen aus und verlieren ihr Aroma.

Kann man Zitronen im Kühlschrank lagern?

Wenn man Zitronen lagern und Schimmel vermeiden will, ist der Kühlschrank doch der perfekte Ort, oder? Da sind sich die Fachleute uneinig. Sicher ist, dass eine Temperatur von 10 Grad Celsius nicht unterschritten werden sollte. Und deshalb ist es im Kühlschrank mit 5 bis 7 Grad eigentlich zu kalt.

Dennoch empfiehlt zum Beispiel die Verbraucherzentrale, die Zitronen im Gemüsefach bzw. im untersten Fach aufzubewahren. Hat man keinen dunklen, kühlen Raum zur Verfügung, könnte dies eine Alternative sein. Zu beachten ist jedoch auch hier, dass die Früchte sich nicht berühren sollten.

Bananen und Zitronen zusammen lagern? Keine gute Idee

Bananen, genau wie Äpfel oder Tomaten, reifen nach der Ernte nach und verströmen dabei Ethylen. Liegen sie neben Zitronen, können auch diese schneller faulen. Deshalb sollten die Zitrusfrüchte immer getrennt von anderem Obst und Gemüse gelagert werden.

So kann man angeschnittene Zitronen lagern

Oftmals braucht man ja nur eine halbe Zitrone. Was tun mit dem Rest? Einfach mit der Schnittfläche nach unten auf einen Teller legen und in den Kühlschrank stellen. Um Schimmel zu vermeiden, sollte die Schnittfläche vorher schon eingetrocknet sein. So lassen sich auch angeschnittene Zitronen lagern und halten noch ein bis zwei Tage.

Quellen: 
Zitrusfrüchte: Zubereitung und Lagerung in: Bundeszentrum für Ernährung
Halten sich Zitronen im Kühlschrank länger? in: lebensmittelforum.de
Mit diesen Tipps bleiben deine Zitronen lange haltbar in: haltbarkeit.net