Gesunde Zehen

Die Zehen des Fußes helfen dem Menschen, sich beim Gehen besser abzustoßen und im Gleichgewicht zu bleiben. Damit erfüllen sie eine wichtige Funktion für die menschliche Mobilität. Doch leider haben immer mehr Menschen in Deutschland mit Schmerzen in den Zehen zu kämpfen. Woher diese kommen und wie Sie Schmerzen vorbeugen können, lesen Sie hier.

Vorsicht, Nagelpilz: In der Sporthalle besser nicht barfuß
Junge spielt Fussball
Frau schneidet Mann die Fußnägel gegen eingewachsene Fußnägel
Nagelpilz-Bilder
Die Zwiebel ist ein effektives Hühnerauge-Hausmittel. Legen Sie dafür die Zwiebelscheiben in Essig sein, fixieren Sie diese mit einer Mullbinde und lassen Sie sie über Nacht wirken
Barfuß schützt vor Hühneraugen
Arnikatinktur gegen Hühneraugen

Ob der Fuß nun im Schuh steckt oder nicht: Mit gesunden Zehen ist es bedeutend einfacher, mobil zu bleiben und die Balance zu halten. Doch leider klagen immer mehr Deutsche über Schmerzen und Fehlstellungen der Zehen, die ihnen Probleme bereiten. Doch welche Zehenleiden treten am häufigsten auf? Was ist überhaupt ein Hammerzeh? Was kann man tun, wenn die Füße riechen? Muss ein Taubheitsgefühl im Fuß immer vom Arzt untersucht werden? Was bringt eine OP gegen den Hammerzeh? Welche Vorteile haben Zehensocken und Schuhe mit Zehen? Sollte man in Schuhen immer Strümpfe tragen? Warum sind gerade die Füße und Zehen so leicht zu kitzeln? Ist es ratsam, den kleinen Zeh bei Verletzungen zu tapen? Alles zum Thema Zehen können Sie hier nachlesen.

Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.