4. Zecke nicht "ertränken"

Aus der Serie: Zecken entfernen: So geht's richtig
5 / 8
Zecke nicht befeuchten
Foto: shutterstoc

Auf keinen Fall Öl, Klebstoff, Nagellack oder andere Flüssigkeiten auf die Zecke träufeln oder sprühen. Sie stirbt sonst und gibt zuvor vermehrt Speichel in die Wunde ab. Das steigert die Infektionsgefahr. Auch Druck auf die Zecke kann diese Abgabe von Krankheitserregern auslösen.