Skoliosetherapie: Die 6 besten Naturheilverfahren bei Wirbelsäulenverkrümmung

Yoga stärkt Körper und Seele

Hilft bei stressbedingten Beschwerden wie Angstzuständen, Erschöpfung, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Problemen, aber auch bei Rückenschmerzen, Asthma, Bronchitis, Verdauungsstörungen, Arthritis, Rheuma. Methode: Yoga stammt aus dem alten Indien und stellt die Einheit zwischen Körper, Geist und Seele her. Wichtige Punkte: tiefe Bauchatmung, gezieltes Training der Muskulatur und Meditation. Yoga fördert so die Durchblutung und regt den Kreislauf an. In Europa ist hauptsächlich Hatha-Yoga verbreitet, das nicht nur zum Entspannen, sondern auch für medizinische Therapien eingesetzt wird. Studien belegen zum Beispiel die Wirkung bei Arthritis in den Fingern und bei Bronchial-Asthma. Yoga wird in speziellen Zentren (Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen) oder in Volkshochschulen angeboten.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.