Was hilft bei Heuschnupfen? Schulmedizin vs. Naturheilkunde

Redaktion PraxisVITA

Wo liegen die Ursachen für Heuschnupfen? Wie kann man vorbeugen?

Das sagt Dr. med. Wiesenauer: Es gibt sicherlich einen Zusammenhang zwischen übertriebener Hygiene und Heuschnupfen. Eine Art Auseinandersetzung mit Allergenen und Umweltstoffen hat einen modulierenden Einfluss auf unser Immunsystem; nicht umsonst gibt es die Begrifflichkeit „stille Feiung“, d.h. man ist vor Infekten gefeit, weil unser Immunsystem gelernt hat, damit umzugehen. Auch die genetische Veranlagung hat einen Einfluss auf Heuschnupfen. Die zeigt das Beispiel der Atopiker-Familie, d.h. die Eltern oder die Großeltern haben nicht immer, aber oftmals eine Allergiebereitschaft (Disposition).

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.