Wie viel Sport für ein Stück Kuchen?

So verlockend die süße Köstlichkeit auch ist – bei vielen sorgt sie für ein schlechtes Gewissen. Völlig unnötig! Denn es gibt viele kleine Kniffe, mit denen Sie jede Menge Kalorien einsparen können, ohne dass es irgendwer bemerken wird – versprochen!

 

Flocken statt Nüsse

Keine Frage, Nüsse sind gesund und machen satt – leider haben sie aber auch jede Menge Kalorien. Ein guter Kompromiss: Ersetzen Sie die Hälfte der Nüsse durch leicht angeröstete zarte Haferflocken.

 

Glanz-Stücke

Der Zuckerguss als Krönung darf auf keinem Kuchen fehlen? Bestreichen Sie ihn lieber vor dem Backen mit einer Eigelb-Milch-Mischung, dann glänzen sie schön, und der Guss wird überflüssig.

 

Nur noch fettarm

Ein einfacher, aber wirkungsvoller Tipp: Verwenden Sie ausschließlich fettarme Milchprodukte zum Backen. Das macht geschmacklich keinen Unterschied, wirkt sich aber positiv auf den Fett- und Kaloriengehalt des Kuchens aus.

 

Butter sparen

Mittlerweile gibt das Kühlregal im Supermarkt einiges an fettarmen Alternativen her. Statt normaler Butter gibt es auch Halbfettbutter. Ersetzt man ein Drittel der Gesamtmenge durch die Light-Variante, wird das Backergebnis nicht beeinträchtigt. Oder Sie tauschen die Hälfte der Butter durch Joghurt aus. Der Teig wird dadurch eh viel saftiger und fluffiger.

 

Weniger süß

Kuchen enthält Zucker – logisch! Aber finden Sie nicht auch, dass er oft eine Spur zu süß ist? Gute Nachricht: Etwa ein Drittel der im Rezept angegebenen Zuckermenge können Sie getrost einfach weglassen. Das Backergebnis wird dadurch nicht beeinträchtigt, und der Kuchen ist immer noch lecker.

 

Die richtige Form

Wer zum Backen eine Form benötigt, legt sich am besten eine aus Silikon zu. Der Vorteil: Eine Silikonform müssen Sie nicht mit einer dicken Schicht Butter einfetten. Der Teig kann direkt eingefüllt werden. Achtung: Beim Backen in Silikonformen können sich die Backzeiten verlängern.

 

Kalorienfrei aromatisieren

Statt den Kuchen mit handelsüblichem Vanillezucker zu verfeinern, können Sie das Mark einer Vanilleschote verwenden. Auch das spart einige Extrakalorien.

 

Kuchen im Kaloriencheck

Manchmal muss es einfach ein Stück Kuchen sein. Doch wie viele Kalorien hat ein Schokokuchen und was müssten Sie dafür tun, um ihn wieder abzutrainieren? Die Grafik verrät es Ihnen!

Das steckt in einem Kuchen
Das steckt in einem Kuchen© Fotolia
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.