Wie verläuft bei einem Vitamin-C-Mangel die Behandlung?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Bei einem Vitamin-C-Mangel besteht das Ziel der Behandlung zunächst darin, den akuten Mangel rasch auszugleichen. Dazu wird Ihnen der Arzt ein Vitamin-C-Präparat verschreiben, das Sie für eine bestimmte Zeit regelmäßig einnehmen sollten.

 

Vitamin-C-Präparate: Hilfreiche Ergänzung bei einem Vitamin-C-Mangel

Vitamin-C-Präparate stehen in Tabletten- und Tropfenform, aber auch als Infusionen oder Injektionen zur Verfügung. Für welches Medikament sich Ihr Arzt entscheidet, hängt von den Begleitumständen und der Schwere des Vitamin-C-Mangels ab. Wenn Sie beispielsweise an einer Darmerkrankung leiden, ist bei einem Vitamin-C-Mangel eine Behandlung mit Spritzen oder Infusionen unter Umständen sinnvoller als eine Behandlung mit Tabletten oder Tropfen.

Mit Ernährungsplan gegen Vitamin-C-Mangel
Im Rahmen der Vitamin-C-Mangel-Behandlung wird Ihnen ein Ernährungsberater einen Ernährungsplan zusammenstellen, der genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist© Fotolia
 

Ernährungsumstellung als Bestandteil der Vitamin-C-Mangel-Behandlung

Hauptursache für einen Vitamin-C-Mangel ist eine unausgewogene, einseitige Ernährung. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Vitamin-C-Mangel-Behandlung ist deshalb oftmals eine Ernährungsumstellung, die eine ausreichende Vitamin-C-Versorgung sicherstellt. Ihr Arzt oder ein Ernährungsberater kann Sie darüber informieren, welche Lebensmittel besonders geeignet sind, um Ihrem Körper ausreichend Vitamin C zuzuführen. Sie können Ihnen außerdem einen Ernährungsplan zusammenstellen, der genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Ein solcher Plan ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie aufgrund einer allgemeinen Mangelernährung auch mit verschiedenen anderen Vitaminen und Nährstoffen unterversorgt sind.

Grundsätzlich lässt sich ein leichter Vitamin-C-Mangel gut behandeln und die Mangelerscheinungen bilden sich in der Regel vollständig zurück.

Vorbeugung
Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.