Wie Sie Sodbrennen vorbeugen können

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Sodbrennen können Sie durch eine richtige Ernährung und einen gesunden Lebenswandel vergleichsweise wirkungsvoll vorbeugen. Achten Sie deshalb auf eine gesunde, ausgewogene und nach Möglichkeit fettarme Ernährung mit viel Vollkornprodukten, Obst und Gemüse sowie wenig Fleisch.

Sodbrennen können Sie durch eine gesunde Ernährung wirkungsvoll vorbeugen
Sodbrennen können Sie durch eine gesunde Ernährung wirkungsvoll vorbeugen© iSTOCBMP
 

Gewürze nur in Maßen

Setzen Sie für die Zubereitung der Mahlzeiten Gewürze wie Meerrettich, Knoblauch und Senf nur in Maßen ein, um Sodbrennen vorzubeugen. Genießen Sie Ihr Essen nicht zu heiß und nicht zu kalt. Extreme Temperaturen regen – wie starkes Würzen auch – die Magensäureproduktion an. Nehmen Sie Speisen in kleineren Portionen zu sich, insbesondere vor dem Zubettgehen.

 

Alkohol und Stress vermeiden

Wenn Sie Sodbrennen vorbeugen möchten, sollten Sie weitgehend auf Alkohol verzichten und Stress vermeiden. Der Grund: Alkohol lässt den Schließmuskel erschlaffen und Stress erhöht die Magensäureproduktion. Darüber hinaus sollten Sie bestehendes Übergewicht langfristig und dauerhaft abbauen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.