Wie Sie einer Verstauchung vorbeugen können

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Um einer Verstauchung vorzubeugen, können Sie ein paar Dinge beachten, um das Risiko für eine Verletzung zu vermindern.

 

So beugen Sie einer Verstauchung vor

  • Trainieren Sie – vor allem wenn Ihre Gelenke bereits vorgeschädigt sind – gezielt die Muskulatur um das Gelenk herum, um diese zu stabilisieren.
  • Schulungen zur Bewegungskoordination können dabei helfen, besonders verletzungsträchtige Bewegungen zu vermeiden. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ihrer Krankenkasse nach Angeboten vor Ort.
  • Wenn Sie lange keinen Sport betrieben haben, beginnen Sie zunächst damit, langsam die Muskulatur wieder aufzubauen.
  • Schuhe mit hohen Absätzen erhöhen die Gefahr für Verstauchungen des Sprung- und Kniegelenks. Tragen Sie lieber flache Schuhe.
  • Unterstützen Sie anfällige Gelenke mit einem stabilisierenden Tapeverband.
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.