Wie Sie einer Verstauchung vorbeugen können

Aus der Serie: Verstauchung

Um einer Verstauchung vorzubeugen, können Sie ein paar Dinge beachten, um das Risiko für eine Verletzung zu vermindern.

So beugen Sie einer Verstauchung vor

  • Trainieren Sie – vor allem wenn Ihre Gelenke bereits vorgeschädigt sind – gezielt die Muskulatur um das Gelenk herum, um diese zu stabilisieren.
  • Schulungen zur Bewegungskoordination können dabei helfen, besonders verletzungsträchtige Bewegungen zu vermeiden. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ihrer Krankenkasse nach Angeboten vor Ort.
  • Wenn Sie lange keinen Sport betrieben haben, beginnen Sie zunächst damit, langsam die Muskulatur wieder aufzubauen.
  • Schuhe mit hohen Absätzen erhöhen die Gefahr für Verstauchungen des Sprung- und Kniegelenks. Tragen Sie lieber flache Schuhe.
  • Unterstützen Sie anfällige Gelenke mit einem stabilisierenden Tapeverband.