12 Dinge, die Sie unbedingt über Fasten wissen sollten

Wie geht es danach weiter?

Heilfasten ist der ideale Start in eine dauerhaft gesündere Ernährung. Es fällt leichter, aufschwemmendes Salz, Zucker, Süßstoffe und möglichst viel tierisches Fett zu vermeiden. Am besten kocht man schonend: wenig braten und frittieren, dafür mehr Gemüse dämpfen oder dünsten – so lagern sich wenig neue Schlacken im Körper ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.