Fersensporn-Risiko senken: 7 Tipps für den Schuhkauf

Wie finde ich die richtige Größe?

Messen Sie immer mal wieder nach. Im Alter wachsen die Füße um ein bis zwei Größen. Dabei zählt nicht nur die Länge, sondern auch die Breite. Diese wird inzwischen bei vielen Modellen zusätzlich zur Größe mit einem Buchstaben angegeben. 38 e bedeutet dann zum Beispiel relativ schmal. Um diese Größe genau zu ermitteln, sollten Sie ein Maßband an der breitesten Stelle um den Ballen legen. Die Länge in Zentimetern steht dann für eine bestimmte Größe. Ist ein Schuh zu eng, sollte man nicht einfach eine Nummer größer nehmen, sondern ein weiter geschnittenes Modell aussuchen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.