Was ein Regenspaziergang mit meinem Körper macht

Weshalb ein grauer Tag unsere Seele beflügelt

Oh, wie schade, es regnet – dabei wollte ich doch noch ... Rasen mähen, Laub harken, Gartenmöbel ölen. Tja. Da hat der Regen wieder unsere Pläne durchkreuzt - und uns damit eines der größten Geschenke gemacht: nämlich Ruhe. Ein paar Stunden, in denen wir ganz ohne schlechtes Gewissen ein Buch lesen oder in Ruhe eine Tasse Kakao trinken können; in denen wir keine Ausrede brauchen, um einfach ... nichts zu tun. Eine kleine Zwangspause, die ungeahnte Kräfte freisetzen kann: Im Rahmen einer US-Studie wiesen Forscher nach, dass die Mehrheit ihrer Probanden sich nach einem Regenschauer als deutlich energiegeladener empfand – im Schnitt erledigten die Teilnehmer nach dem Wolkenbruch zwei Aufgaben mehr, als sie sich vorgenommen hatten. Warum? Vielleicht liegt es einfach daran, dass Regen unsere Seele für einen kurzen Augenblick von allem Druck befreit.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.