7 Irrtümer über Erste Hilfe – und wie’s richtig geht

Wer falsch hilft, macht sich strafbar

Irrtum! Auch wenn 40 Prozent aller Deutschen sich kaum noch daran erinnern, was sie im Erste-Hilfe-Kurs gelernt haben. Eine Sorge muss sich niemand machen: wegen fehlerhafter Hilfeleistung belangt zu werden – so gibt es in der deutschen Rechtsgeschichte keine einzige Verurteilung wegen falsch geleisteter Hilfe. Im Gegenteil: Strafbar macht sich, wer nichts tut und wegguckt (unterlassene Hilfeleistung, §323 c, StGB). Tipp: Viele Organisationen wie DRK, Johanniter oder Malteser bieten Auffrischungskurse an: Dort lässt sich das Wichtigste in nur 90 Minuten noch mal lernen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.