Wenn Sex traurig macht: Postkoitale Dysphorie

Eine Frau ist nach dem Sex traurig
Viele Frauen leiden an der sogenannten postkoitalen Dysphorie – sie fühlen sich nach dem Sex traurig und niedergeschlagen © Fotolia

Viele Frauen leiden an der sogenannten „postkoitalen Dysphorie“: Nach dem Geschlechtsverkehr verfallen sie in eine melancholische Stimmung. Fast jede zweite Frau hat das schon einmal erlebt, zeigt eine aktuelle australische Studie.

Sex macht Spaß, entspannt und hebt die Laune? Nicht bei jedem – denn viele Frauen leiden an der sogenannten „postkoitalen Dysphorie“, wie eine aktuelle Studie von Forschern der Queensland University of Technology zeigt.

 

Nach dem Sex kommt der Blues

Laut der Studienleiter folgt auf den Geschlechtsakt normalerweise eine Phase des Wohlbefindens, der psychischen und physischen Entspannung. Bei betroffenen Frauen bleibt diese Erholungsphase aus – stattdessen fühlen sie sich traurig, melancholisch, ängstlich und gereizt.

Das Team um Dr. Robert Schweitzer befragte 230 Studentinnen online nach ihren Erfahrungen mit der postkoitalen Dysphorie. 46 Prozent der Frauen gaben an, das Gefühl zu kennen, fünf Prozent hatten es in den vorangegangenen vier Wochen sogar mehrfach erlebt. „Diese Studie wird Menschen mit postkoitaler Dysphorie hoffentlich helfen zu sehen, dass sie nicht alleine sind“, sagt Dr. Schweitzer.

 

Unklare Ursachen der postkoitalen Dysphorie

Welche Ursachen hinter der postkoitalen Dysphorie stecken, ist bisher nicht geklärt. Vorherige Studien legen nahe, dass auf den Orgasmus folgende Hormonveränderungen das Stimmungstief verursachen, doch diese These muss laut Dr. Schweitzer erst noch in weiteren Untersuchungen bestätigt werden. Dass die Art und Intimität der Beziehung zu dem Partner ein Einflussfaktor ist, konnte er in seiner Studie ausschließen.

Die postkoitale Dysphorie geht nach einigen Minuten oder Stunden von selbst vorüber. Wer das Stimmungstief aktiv bekämpfen möchte, kann das mit einer warmen Dusche nach dem Sex versuchen: Denn Duschen hebt Studien zufolge die Laune. Weitere Gute-Laune-Tipps finden Sie in unserer Bildergalerie.

Hamburg, 8. Oktober 2015

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.