Medizin-Mythen: Was stimmt, was stimmt nicht?

Wenn es draußen kalt wird, erkälten wir uns leichter

Stimmt zum Teil! Kälte kann indirekt das Ansteckungsrisiko erhöhen. Denn verfrorene Menschen empfinden Minusgrade häufig als Stress – das belastet das Immunsystem zusätzlich. Aber was zu Erkältungen führt, sind die Krankheitserreger und nicht die Kälte.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.