Welche Völlegefühl-Symptome treten auf?

Aus der Serie: Was ist Völlegefühl und wie wird es behandelt?

Bei Magen-Darm-Beschwerden ist Völlegefühl oft nur eines von vielen Symptomen. So können nach dem übermäßigen Verzehr insbesondere von fetthaltigen, sehr süßen und blähenden Speisen neben dem Völlegefühl Symptome wie Sodbrennen, Aufstoßen und Blähungen auftreten.

Eines der häufigsten Völlegefühl-Symptome ist ein aufgeblähter Bauch, der oft spannt, drückt und dadurch sogar Schmerzen verursachen kann. Viele Patienten empfinden sich als übermäßig satt und haben das Gefühl, sich nur noch eingeschränkt bewegen zu können.

Begleitende, unangenehme Völlegefühl-Symptome

Außerdem können neben dem Völlegefühl Symptome wie Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall vorkommen. Typisch für eine Magenschleimhautentzündung und ein Magengeschwür sind neben dem Völlegefühl Symptome wie Appetitlosigkeit und Schmerzen im Oberbauch. Treten diese Völlegefühl-Symptome dauerhaft oder immer wieder auf, sollte ein Arzt die Ursache abklären.