Häufiges Leiden: Hämorrhoiden in der Schwangerschaft

Was sollte ich tun, wenn bei der Geburt Hämorrhoiden entstehen?

Durch das Pressen während des Geburtsvorgangs können innen liegende Hämorrhoiden nach außen gedrückt werden und dort Schmerzen verursachen. Auch hier besteht die Vorbeugung in einer ballaststoffreichen Ernährung und ausreichender Flüssigkeitsaufnahme – aber auch Beckenbogengymnastik oder Yoga sind gute Vorbeuge-Maßnahmen. Ist es doch passiert, klingen die Schmerzen meist bald nach der Geburt wieder ab – bis dahin helfen warme Bäder oder Salben mit Naturheilstoffen wie Hamamelis.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.