Was sind mögliche Völlegefühl-Ursachen?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Die Völlegefühl-Ursachen sind vielfältig. Vor allem blähende, sehr fettige oder sehr süße Speisen und Getränke können den Magen und Darm überfordern. Praxisvita erklärt, welche Ursachen es für die Beschwerden noch gibt.

Lebensmittel können unseren Magen-Darm-Trakt belasten. Besonders süße und fettige Speisen bereiten vielen Menschen Beschwerden und zählen zu den Völlegefühl-Ursachen. Aber auch Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes müssen zu den Völlegefühl-Ursachen gezählt werden.

 

Völlegefühl-Ursachen: Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

Mann isst während der Arbeit
Auch psychische Faktoren wie Stresss gehörne zu den Völlegefühl-Ursachen. Unter Stress essen die Menschen oft hastig, sie kauen nicht ausreichend und schlucken viel Luft© Fotolia
 

Weitere Völlegefühl-Ursachen: Schwangerschaft und Menstruation

Auch während einer Schwangerschaft oder im Rahmen der Periode tritt bei Frauen häufig ein Völlegefühl beziehungsweise Blähungen auf. Grund ist die Hormonumstellung. Weiterhin kommen psychische Faktoren wie Stress oder seelische Belastungen als Völlegefühl-Ursachen infrage: Unter Stress essen die Menschen oft hastig, sie kauen nicht ausreichend und schlucken viel Luft. Seelische Probleme gelten als Verstärker für einen Reizmagen oder Reizdarm, die wiederum zu Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl führen.

Symptome
Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.