Was sind Falten und wo kommen sie her?

Benjamin Müller Medizinredakteur

Die Zeit rennt! Das geht auch an der Haut nicht spurlos vorüber. Mit den Jahren ziert das Gesicht ein Netz aus kleinen Fältchen und großen Furchen. Aber was sind Falten überhaupt? Und wie entstehen sie?

Foto: iStock
Wie faltig die Haut wird, hängt auch von der Umwelt ab Foto:  iStock aldomurillo
Inhalt
  1. Was sind Falten eigentlich?
  2. Was passiert bei der Hautalterung?
  3. Was begünstigt die Faltenbildung?
  4. Was tun um Falten zu verhindern?

Jünger wird niemand und das zeigt sich früher oder später auch an der Haut. Egal wie sehr man mit Cremes und Lotionen dagegen ankämpft, ab einem gewissen Alter sind Falten nicht zu vermeiden.

Doch obwohl jeder weiß, wie Falten aussehen und ein vermeintliches Rezept gegen diese Zeichen des Alterns hat, wissen nur die wenigsten wirklich, warum die Haut nicht ewig glatt bleibt.

 

Was sind Falten eigentlich?

Grundsätzlich sind alle Falten, unabhängig von Ort und Tiefe, Furchen in der Oberfläche der Haut. Sie entstehen, wenn sich die beiden oberen Hautschichten, Epidermis und Lederhaut, in Falten legen.

Diese Faltung kann durch eine Vielzahl körpereigener Faktoren und Umwelteinflüsse ausgelöst werden, vor allem jedoch durch den natürlichen Hautalterungsprozess. Damit sind Falten eines der sichtbarsten Zeichen der generellen Alterung des menschlichen Körpers.

 

Was passiert bei der Hautalterung?

Um zu verstehen warum die Haut mit den Jahren Falten wirft, muss zuerst klar sein, warum sie in der Jugend noch glatt und straff ist. Grund dafür sind die beiden Proteine Kollagen und Elastin. Sie bilden Bindegewebsfasern, durch die das Gewebe stabil und elastisch bleibt.

Falte wird bei Frau aufgespritzt
Beauty Zornesfalte entfernen: Diese Tipps helfen

Fortlaufende Zellteilung in der Lederhaut hält die Haut vorerst noch frisch, indem ständig neue Proteine gebildet werden. Dieser Prozess verlangsamt sich mit den Jahren jedoch um die Hälfte.

Dadurch sinkt der Kollagen- und Elastinanteil im Gewebe und die Haut wird schlaffer. Außerdem dünnt sich das Fettgewebe in der Unterhaut aus, die Haut wird trockener und die Muskelspannkraft lässt nach. So verliert die Haut an Elastizität und schließlich bilden sich mehr und mehr Falten.

 

Was begünstigt die Faltenbildung?

Der natürliche Alterungsprozess ist bei weitem nicht der einzige Grund aus dem sich Falten bilden. Eine lange Liste von vermeidbaren Umwelteinflüssen kann Hautalterung und Faltenbildung beschleunigen.

Externe Faktoren die die Faltenbildung fördern sind unter anderem:

  • Stress
  • Nikotinkonsum
  • Alkoholkonsum
  • Über- & Untergewicht
  • UV-Strahlen im Sonnenlicht
  • Unausgewogene, zuckerhaltige Ernährung
  • Luftverschmutzung durch Abgase und Feinstaub

Dabei sticht besonders das Sonnenlicht als faltenfördernder Faktor hervor. Experten zufolge werden etwa 80 Prozent aller Falten durch die UV-Strahlen verursacht.

Sie dringen bis tief in die Lederhaut ein und lassen dort sogenannte „freie Radikale“ entstehen. Das sind bindungssuchende Moleküle, die den elastischen Fasern schaden und sie an Elastizität verlieren lassen. Auf Dauer kann der Körper diese Schäden nicht beheben und verstärkt die Hautalterung durch fehlerhafte Reparaturversuche sogar noch.

 

Was tun um Falten zu verhindern?

Die schlechte Nachricht: Die natürliche Hautalterung beginnt bei den meisten Menschen mit Mitte 20 und lässt sich auch von der teuersten Creme nicht aufhalten.

Allerdings lässt sich die Faltenbildung stark reduzieren, indem die aufgezählten externen Faktoren vermieden werden – allen voran das schädliche UV-Licht. Von Sonnenbädern ohne ausreichend Sonnenschutz oder gar Aufenthalten im Solarium ist also abzuraten. Dann bleibt die Haut auch lange glatt.

Quellen:

Kohl E, Landthaler M, Szeimies RM (2009): Hautalterung, in: Der Hautarzt 60: 917
Makrantonaki, E., Vogel, M., Scharffetter-Kochanek, K. et al. (2015): Hautalterung: Molekulares Verständnis der ex- und intrinsischen Vorgänge, in: Der Hautarzt 66: 730.
Nivea.de (2019): Hautalterung - Die wichtigsten Faktoren

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.