Was sind bei Augenherpes die Ursachen?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Die unangenehme, juckende und brennende Infektion am Auge wird durch Krankheitserreger ausgelöst: Augenherpes-Ursachen sind – genau wie beim bekannteren Lippenherpes – Herpes-implex-Viren vom Typ 1. In den meisten Fällen handelt es sich nicht um eine Neuinfektion mit den Viren.

Das Virus befindet sich bei neun von zehn Bundesbürgern bereits im Körper, allerdings äußerlich unauffällig. Das Virus ist nicht aktiv. Nach einer in frühen Jahren erfolgten Ansteckung durch eine Tröpfcheninfektion über die Atemluft „ruht“ das Herpes-Virus in Nervenzellen. Dort kann es jahrelang, bei manchen Menschen sogar das ganze Leben lang, völlig unbemerkt verharren.

Herpes Simplex: Das auslösende Virus bei Augenherpes
Herpes Simplex: Das auslösende Virus bei Augenherpes© shutterstock

Allerdings kann das Herpes-Virus durch bestimmte äußere Umstände aktiviert werden – dann kommt es zum Augenherpes. Ursachen für dieses „Aufwecken“ können ein geschwächtes Immunsystem, eine durchlittene Erkältung oder auch hormonelle Veränderungen bei der Frau sein. Besonders häufig ist Stress der Grund. Ein wichtiges Meeting, der bevorstehende Kindergeburtstag oder eine unangenehme Auseinandersetzung mit dem Partner reichen schon, um die einmal im Körper eingenisteten Viren aufzuwecken und uns genau zum falschen Zeitpunkt das Leben zusätzlich mit einem juckenden und brennenden roten Auge zu erschweren.

Symptome
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.