Was ist Hepatitis-A?

Eiswürfel im Glas
© shutterstock

Hepatitis-A wird durch Viren verursacht, die hauptsächlich über den Mund aufgenommen werden. Das Virus kommt vor allem dort vor, wo schlechte sanitäre Bedingungen herrschen. Auch über verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel – besonders Muscheln, Meerestiere, Eiswürfel oder Rohkost – kann eine Hepatitis-A-Infektion hervorgerufen werden. Hepatitis A wird auch als „Reisehepatitis“ bezeichnet, da die Ansteckung häufig im Urlaub erfolgt. Gegen diese Form der Leberentzündung gibt es eine Schutzimpfung. Sollte man jedoch an einer Hepatitis-A-Infektion erkrankt sein und diese erfolgreich überstanden haben, ist man sein Leben lang gegen diese Form der Hepatitis immun.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.