Was ist Hepatitis-A?

Eiswürfel im Glas
©  Foto: shutterstock

Hepatitis-A wird durch Viren verursacht, die hauptsächlich über den Mund aufgenommen werden. Das Virus kommt vor allem dort vor, wo schlechte sanitäre Bedingungen herrschen. Auch über verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel – besonders Muscheln, Meerestiere, Eiswürfel oder Rohkost – kann eine Hepatitis-A-Infektion hervorgerufen werden. Hepatitis A wird auch als „Reisehepatitis“ bezeichnet, da die Ansteckung häufig im Urlaub erfolgt. Gegen diese Form der Leberentzündung gibt es eine Schutzimpfung. Sollte man jedoch an einer Hepatitis-A-Infektion erkrankt sein und diese erfolgreich überstanden haben, ist man sein Leben lang gegen diese Form der Hepatitis immun.