Was hilft gegen Migräne? Die 10 besten Vorbeuge-Strategien

Was hilft gegen Migräne? Augen zu und durch? Für Millionen Betroffene scheint das die einzige Lösung. Mit diesen Tipps ist das nicht mehr nötig – lassen Sie sich inspirieren.

Acht bis zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden an Migräne. Frauen sind etwa dreimal so oft betroffen wie Männer. Während eines Migräneanfalls hämmert, klopft oder pocht es in ihrem Kopf, jedes Geräusch ist zu laut, das Licht zu hell und jede Bewegung zu viel. Im Gegensatz zum normalen Kopfschmerz tritt die Migräne anfallsartig auf und sehr oft ist nur eine Hälfte des Kopfes betroffen. Übelkeit, Erbrechen und Sehstörungen gehören zu den weiteren Symptomen.

 

Was hilft gegen Migräne?

Wer seinen Alltag bewusst strukturiert und einige klare Regeln befolgt, senkt sein Migräne-Risiko. Hinzu kommen moderne Medikamente. „Damit lassen sich die Migräne-Tage um die Hälfte senken, wie eine aktuelle Studie zeigt“, sagt Migräne-Experte Dr. Rüdiger Schellenberg.

In unser Bildergalerie haben wir die besten Tipps zur Migräne-Vorbeugung zusammengestellt – jetzt klicken und den nächsten Migräneanfall ausfallen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.