Was hilft gegen extrem trockene Haut? – Schulmedizin vs. Naturheilkunde

Urea und Mandel-Öl: Unsere Experten verraten, wie Sie extrem trockene Haut behandeln können und geben Tipps zur Vorbeugung.

 

Bei extrem trockener Haut empfiehlt die Heilpraktikerin

Heilpraktikerin Anita Kraut, Steingaden
Heilpraktikerin Anita Kraut, Steingaden© privat

"Bei extrem trockener Haut hilft es, viel zu trinken. Als Faustregel gilt: täglich 30 ml stilles Wasser pro Kilogramm Körpergewicht. Wohltuend ist ein Luftbad – ziehen Sie zu Hause öfter mal die Kleidung aus und laufen Sie in Unterwäsche herum. Kleidung sollte mit reizstoffarmen biologischen Waschmitteln gewaschen werden. Fünf Tropfen ätherisches Öl pflegen als Badezusatz oder in einer selbst gemachten Bodylotion aus Mandelöl. Für Männer empfehle ich Zirbel und Zeder, für sensible Frauenhaut dagegen Geranie, Orange oder Rose. Gut für die Durchblutung und damit die Regeneration ist eine Trocken-Bürsten-Massage. Dabei werden abgestorbene Schuppen entfernt – und die Haut ist wieder rosig und glatt. Verwenden Sie hierfür weiche Körperbürsten oder einen Massagehandschuh."

 

Bei extrem trockener Haut empfiehlt der Schulmediziner

undefined
Prof. Dr. Hans Michael Ockenfels, Dermatologe, Hanau© privat

"Nicht nur in der kalten Jahreszeit ist extrem trockene Haut für viele ein Problem. Ältere Menschen leiden auch oft unter Ekzemen und quälendem Juckreiz. Damit es zu derartigen unangenehmen Beschwerden nicht kommt, ist Vorsorge wichtig: Ich empfehle vor allem Zurückhaltung bei heißen und zu langen Bädern. Sie entfetten die Haut. Abhilfe können Dusch- und Badeöle (Drogerien, Apotheken) schaffen. Bei deutlich trockener Luft helfen spezielle Pflegecremes und Salben, die Wasser in der Oberhaut binden. Sinnvoll sind zudem Cremes, die nicht nur einen hohen Fettanteil aufweisen, sondern zusätzlich bestimmte Naturstoffe enthalten. Besonders der Harnstoff Urea, der Wasser bindet, ist als Zusatz in Salben (Apotheke) von Vorteil. Für die empfindliche Mundpartie ist ein Balsam mit UV-Schutz ratsam, der vor Austrocknung schützt und spröde, aufgerissene Lippen verhindert."

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.