Was hilft bei Heuschnupfen? Schulmedizin vs. Naturheilkunde

1 / 11
Frau sitzt im Gras
Schulmedizin oder Naturheilkunde, was hilft bei Heuschnupfen besser? Die Antwort finden Sie in der Bildergalerie Foto: Fotolia

Was hilft bei Heuschnupfen? Schulmedizin vs. Naturheilkunde

Ständiger Niesreiz, brennende und juckende Augen und eine laufende Nase. Immer wieder stellen sich Betroffene die Frage: Was hilft gegen Heuschnupfen?

Wie wird Heuschnupfen am sinnvollsten behandelt? Eignen sich Antiallergika besser als homöopathische Mittel? Oder sollte man Heuschnupfen einfach aussitzen?

Um diese und weitere spannende Fragen zu klären, haben wir zwei Experten aus den Bereichen der Allergologie und Homöopathie befragt:

  • Prof. Dr. med. Hans Michael Ockenfels, ärztlicher Leiter der Haut- und Allergiepraxis am Klinikum Hanau
  • Dr. med. Markus Wiesenauer, Allgemeinmediziner und Homöopath

Ihnen wurden dieselben Fragen gestellt, die sie abwechselnd beantwortet haben.

Welche Antworten dabei heraus kamen, erfahren Sie in unserer Bildergalerie – Sie sind nur noch einen Klick davon entfernt.

Das neue Buch von Dr. med. Markus Wiesenauer „Maxi Quickfinder Homöopathie“ ist gerade beim GU Verlag erschienen.