Was Heißhunger über uns verrät

Niemand muss sich für seine Gelüste schämen. Denn oft signalisiert der Körper damit, dass ihm wichtige Stoffe fehlen. Was hinter welcher Ess-Lust steckt, verrät Praxisvita.

Das kennt fast jeder: Plötzlich ist das Verlangen nach Marzipan, Schoko-Eis oder Räucherlachs so intensiv, dass man einfach nicht mehr widerstehen kann. Hinterher fühlt man sich körperlich wohler, doch das schlechte Gewissen plagt. Damit ist jetzt Schluss! Wissenschaftler sagen: Die Lust auf ganz bestimmte Speisen ist ein wichtiges Signal des Körpers. Er zeigt damit, dass ihm etwas fehlt. Jetzt heißt es, sinnvoll zu reagieren. Wie? Das verrät Ihnen ein Blick in unsere Bildergalerie! Eins ist sicher: Kleine Sünden sind natürlich immer erlaubt.

 

Wenn der Heißhunger kommt

Soll man wirklich alle Appetit-Signale ernst nehmen? Werner Winkler, Essberater, Buchautor und Dozent für Heilpraktiker gibt Antwort.

Viele Deutsche haben Übergewicht. Geben wir unserem Heißhunger nicht viel zu häufig nach?

Heißhunger ist kein Freibrief für hemmungsloses Schlemmen. Man sollte aber alle Gelüste beachten, denn der Körper will uns damit etwas mitteilen. Um Vitamine oder Mineralstoffe aufzufüllen, braucht man keine Kalorienbomben.

Was isst man also am besten, wenn Heißhunger auftritt?

Am besten ist, Heißhunger erst gar nicht aufkommen zu lassen. Davor schützt eine ausgewogene Ernährung ohne Verbote. Ideal sind möglichst naturbelassene Lebensmittel, denn fertige mit Geschmacksverstärkern verführen zu großen Mengen, die gar nicht nötig sind. Wer bei Lust auf Schokolade beispielsweise solche mit über 80 Prozent Kakao wählt, isst erfahrungsgemäß nicht mehr, als dem Körper guttut.

Mineralienmangel oder Frust – wie lässt sich das unterscheiden?

Wer nur aus Frust nascht, braucht meist große Mengen und fühlt sich danach auch nicht wirklich besser. Steckt aber ein Mangel dahinter, stellt sich das Wohlgefühl ein, sobald er behoben ist. Der Heißhunger verschwindet wieder.

Kann man herausfinden, was einem im Einzelnen fehlt?

Hilfreich ist es, zu wissen, welche Inhaltsstoffe Lebensmittel haben. Tabellen findet man in meinem Buch "Heißhunger ist gesund" (Irisiana Verlag, 14,95 Euro). Im Internet kann jeder kostenlos und anonym herausfinden, was ihm fehlt: www.heisshungertest.de.

Sie leiden auch ständig unter Heißhunger? Diese 5 Tricks helfen dagegen!

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.