Warum Ihr Penis eine Herzensangelegenheit ist

Was das Herz erfreut, hält auch den Penis gesund – und leistungsfähig. Entdecken Sie hier, wie Sie gleichzeitig Erektionsprobleme bekämpfen und einem Herzinfarkt vorbeugen können.

Herzkrankheiten beginnen häufig im Penis: Seine feinen Blutgefäße sind als erstes von einer Arterienverkalkung betroffen – sie äußert sich als erektile Dysfunktion. Schreitet sie unbehandelt weiter fort, kann das zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen. Männer, die an Erektionsproblemen leiden, sollten deshalb zum Arzt gehen – es könnte eine Herzerkrankung daraus werden.

In unserer Bildergalerie haben wir die besten Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihr Herz fit halten und Erektionsstörungen bekämpfenjetzt klicken und vorbeugen.

 

Penisbruch? Das hilft!

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.