Warum die Simpsons dick machen

Rasmus Cloes
Homer und Bart
Macht Homer mit seiner runden Form Kinder dick? Eine neue Studie legt das nahe © Imago

Cartoon-Charaktere wie Homer Simpson oder Garfield scheinen witzige und harmlose Zeitgenossen zu sein. Doch neue Forschungsergebnisse zeichnen ein anderes Bild: Denn die rundlichen Comicfiguren scheinen zur sich ausbreitenden Übergewichts-Epidemie beizutragen. Doch es gibt einen einfachen Trick, um das zu verhindern.

Eine Studie der Colorado State University konnte zeigen, dass Trickfilme das Essverhalten von Kindern direkt beeinflussen: Sahen die jungen Zuschauer Filme, bei denen übergewichtige Charaktere eine Hauptrolle spielten, dann aßen sie kurze Zeit später auch deutlich mehr. „Sie verspeisten etwa doppelt so viel wie Kinder, die Filme mit normalgewichtigen Hauptfiguren sahen“, sagt Margaret Campbell, eine der Hauptautoren der Studie und Professorin für Marketing.

300 Teilnehmer im Alter zwischen sechs und 14 Jahren untersuchten Campbell und ihr Team für die Studie. Sie zeigten ihnen Trickfilme mit übergewichtigen Charakteren in der Hauptrolle. Danach servierten sie Essen mit „viel Energie und wenig Nährwert“ – also Junkfood. An einem anderen Tag taten sie das Gleiche, nur das dieses Mal eine normalgewichtige Figur die Hauptrolle spielte. Das Ergebnis war eindeutig: Nachdem die Kinder den dickeren Figuren zuschauten, aßen sie deutlich mehr.

 

Eine gute Nachricht für Eltern

Trotzdem sind wohl nur wenige Eltern bereit, ihren Kindern eine Comicsendung zu verbieten, weil der Hauptdarsteller zu rundlich ist. Aber anscheinend müssen sie das auch nicht, denn Campbell und ihr Team haben in der Studie noch etwas anderes herausgefunden: Wenn Kinder über die Schäden von Übergewicht bescheid wissen, dann kann das den untersuchten Effekt deutlich abschwächen.

Geprüft wurde das in der Studie mit einem Quiz zu gesundem Essen, den die Kinder nach den Serien und vor der Mahlzeit ausfüllen sollten. Haben sie das getan, aßen sie nicht mehr zu viel. Für Eltern heißt das: Es schützt die Kinder vor Übergewicht, wenn man sie immer mal wieder darüber informiert, welche Nahrungsmittel gesund sind und welche nicht – besonders dann, wenn sie vor dem Essen die Simpsons oder eine vergleichbare Sendung geguckt haben.

Hamburg, 15. Juli 2015

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.