Warum Bier in Frauenhände gehört

undefined
© shutterstock

Zwei Gläser Bier pro Woche sind für Frauen gesund: Die Inhaltsstoffe des Bieres sorgen nämlich dafür, dass sich der Östrogenspiegel erhöht. Dies hat zur Folge, dass sich dadurch das Risiko für rheumatoide Arthritis verringert – und zwar um bis zu 30 Prozent. Und: Die alkoholfreie Variante hat die gleiche schützende Wirkung, aber deutlich weniger Kalorien.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.