Lärmschutz – so bleiben Ihre Ohren gesund!

Vorsicht mit lauten Haushaltsgeräuschen

Lärmschutz beim Heimwerken und Gärtnern: Dabei sollten Sie möglichst spezielle Schallschutz-Kopfhörer tragen. Schalten Sie laute Geräte wie den Föhn nicht auf höchster Stufe ein. Denn sonst ist er mit 99 Dezibel fast genauso laut wie ein Presslufthammer – und das direkt neben dem Ohr. Und: Experten empfehlen, das Hörvermögen ab 50 Jahren einmal jährlich bei einem HNO-Arzt testen zu lassen. So können Sie, falls nötig, rechtzeitig eine Hörhilfe bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.