Vitamin E

Aus der Serie: Morbus Bechterew: Ernährung für weniger Schmerzen
5 / 6
Sonnenblumenöl auf einem Holztisch
Foto: Fotolia

Vitamin E gehört zu den sogenannten Antioxidantien. Sie wirken entzündungshemmend und helfen bei Morbus Bechterew, die Beschwerden zu lindern. Vitamin E steckt in Sonnenblumen- und Weizenkeimöl, in Getreide, Nüssen, den meisten Gemüsesorten, Milch, Butter und Schweinefett.