Übersicht

Vitamin-D-Mangel verkürzt die Lebenszeit

undefined
© shutterstock

Dänische Forscher fanden heraus, dass eine verminderte Vitamin-D-Produktion die Lebenszeit verkürzt. Das "Sonnen-Vitamin" reguliert unseren Alterungsprozess und die Zellerneuerung. Vor einem dauerhaften Mangel kann man sich schützen, indem man sich täglich mindestens eine halbe Stunde unter freiem Himmel aufhält. Da lediglich Vitamin D3 vom Körper selbst produziert wird, raten viele Ärzte, ein Vitamin-D-Präparat (Apotheke) im Winter einzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.