Die besten Vitalstoffe für den Sommer

Vitamin B1 hält den Kopf kühl

Wirkung: Das "Nervenvitamin" ist unter anderem am Gehirnstoffwechsel beteiligt. Bei einem Mangel lässt das Gedächtnis nach, und man fühlt sich schneller erschöpft. Von B1 kann der Körper kaum Vorräte anlegen. Sich gut damit zu versorgen ist besonders an anstrengenden, schwülen Tagen wichtig. Tagesbedarf: 1 mg. Enthalten in: Hefeextrakt (2,4 mg/100 g), Knoblauch (0,6 mg), Wirsing (0,4 mg), Erbsen (0,3 mg), Brokkoli (0,2 mg), Blumenkohl (0,1 mg). Extratipp: Getreide eignet sich gut als Vitamin B1-Lieferant, wenn Sie Schalen und Keime mitessen. Vollkornmehl enthält 0,4 mg pro 100 g.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.