Versteckte Entzündungen im Körper - 6 Fakten über die fatalen Krankmacher

Redaktion PraxisVITA

Viel von dem Guten, weniger von dem Schädlichen - mit dieser Taktik vertreiben Sie hartnäckige Entzündungen

Im Akutfall ist eine 2-wöchige Kur mit antientzündlicher Kost sinnvoll. Aber Sie können sich auch dauerhaft so ernähren. Essen Sie maßvoll und bewegen Sie sich regelmäßig. Je mehr Antioxidantien und Polyphenole ein Lebensmittel liefert, desto mehr sollten Sie davon essen. Von Obst und Gemüse können Sie am Tag bis zu 8 Portionen verzehren (je 100 g). Top-Sorten: Brokkoli, Knoblauch, Kohl, Granatapfel, Blaubeeren.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.