Die 10 häufigsten Säuglings-Krankheiten

Verstopfung

Die Ursachen für eine Verstopfung im Säuglingsalter sind verschieden. Während der Stillzeit kann ein Säugling mehrmals täglich oder aber auch nur einmal in der Woche Stuhl haben. Deswegen ist es mitunter sehr schwierig zu erkennen, ob ein Kleinkind an Verstopfungen leidet. Ist der Stuhl aber selten, zudem zu hart und hat Ihr Kind Schmerzen beim Ausscheiden, sollten Sie einen Kinderarzt aufsuchen. Beobachten Sie genau, ob Ihr Kind genug trinkt, da mangelnde Flüssigkeitszufuhr ein Grund für Verstopfung sein kann – ebenso wie unverträgliche Nahrung. Bauchmassagen können bei bestehender Verstopfung entspannend für das Kind und letztlich auch abführend wirken.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.