Versteckter Zucker – Darauf sollten Eltern achten!

In vielen Lebensmitteln, die sich direkt an Kinder richten, stecken große Mengen Zucker. Wir decken die größten Fallen auf und zeigen sinnvolle Alternativen.

 

Versteckten Zucker erkennen

Studien zeigen, dass viele Menschen nicht wissen, welche Lebensmittel viel Zucker enthalten und welche nicht. Besonders Fertiggerichte enthalten große Mengen an sogenannten versteckten Zuckern. Schützen Sie sich und Ihre Kinder, indem Sie die Zutatenliste lesen. Je weiter vorn der Begriff Zucker auftaucht, desto mehr steckt in dem Produkt drin. Auch hinter Begriffen mit der Endung „-ose“ (z. B. Dextrose) verbirgt sich nichts anderes als Zucker.

Die Bildergalerie zeigt einen „normalen Kindertag“ – und die versteckten Zuckerfallen, die darin lauern. Statt der empfohlenen 19 Gramm Zucker kommt ein Kind damit auf 71 Gramm. Auf lange Sicht eine gefährliche Dosis, die zu Krankheiten wie Diabetes führen kann. Klicken Sie sich jetzt durch die Bildergalerie und entdecken Sie, worauf Sie achten müssen, und welche Alternativen es gibt.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.