Verschiedene Faktoren als Hämorrhoiden-Ursache

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung
  7. 7. Das sagt der Experte

Die Ursachen von Hämorrhoiden sind wissenschaftlich nicht geklärt. Dennoch ist bekannt, dass bestimmte Risikofaktoren Beschwerden durch Hämorrhoiden begünstigen:

 

Unausgewogene Ernährung

Eine vollwertige Ernährung beispielsweise mit viel Gemüse und Vollkorn liefert Ballaststoffe. Diese quellen im Darm auf und sorgen für einen weichen Stuhl. Ballaststoffarme Kost mit viel Weißmehl und zu viel Fleisch kann zu einer Verstopfung (Obstipation) führen und damit eine Ursache für Hämorrhoiden sein.

 

Wenig Bewegung

Wer den ganzen Tag sitzend verbringt, hat ein erhöhtes Risiko für entzündete Hämorrhoiden. Sportlicher Ausgleich ist wichtig bei Bürojob & Co. Schon kleine alltägliche Umstellungen wie das Benutzen der Treppe statt des Fahrstuhls tragen zu diesem Ausgleich bei. Außerdem ist es sinnvoll, mindestens alle zwei Stunden aufzustehen und sich zu bewegen.

Mann schaut TV
Unausgewogene Ernährung und Übergewicht können Ursachen für Hämorrhoiden sein© Fotolia
 

Probleme beim Stuhlgang

Beim Toilettengang ist es wichtig, nicht zu stark zu pressen. Starker Druck ist eine Ursache für Hämorrhoiden und schädigt das empfindliche Gewebe.

 

Vererbung

In manchen Familien besteht eine Veranlagung zu Hämorrhoiden.

 

Schwaches Bindegewebe

Eine Bindegewebsschwäche gilt als Risikofaktor und Ursache für Hämorrhoiden. Diese kann vererbt sein. Auch während einer Schwangerschaft können sich Hämorrhoiden entzünden, da Schwangerschaftshormone das Bindegewebe als Vorbereitung auf die Geburt dehnbarer machen. Vor allem im Alter treten Hämorrhoiden auf, da das Bindegewebe natürlicherweise an Festigkeit verliert.

 

Übergewicht

Mit jedem zusätzlichen Kilogramm steigt der Druck auf die Bauchorgane – und auch auf den Enddarm und das Hämorrhoidalpolster. Mediziner beobachten einen Zusammenhang zwischen Übergewicht beziehungsweise Fettsucht (Adipositas) sowie dem Vorkommen von Hämorrhoiden.

Symptome
Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.