Wintersportverletzung: So schützen Sie sich

Verletzungen beim Eislaufen

Durch Kollisionen mit anderen Läufern, einem Zusammenprall mit der Bande oder Stürze auf das Eis können das Handgelenk, die Finger, die Schulter, der Brustkorb, aber auch das Sprunggelenk und das Becken verletzt werden. Achten Sie auf die richtige Passform der Schlittschuhe, damit ein fester Halt gewährleistet ist. Um ein seitliches Abrutschen zu vermeiden, sollten die Schlittschuhe mit einem gleichmäßigen Hohlschiff ausgestattet sein. Gefütterte Handschuhe können einen eventuellen Aufprall verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.