Luft im Bauch? Damit ist jetzt Schluss

Redaktion PraxisVITA

Luft im Bauch ist schmerzhaft und meist sehr unangenehm. Man fühlt sich wie aufgeblasen. Wie Sie verhindern können, dass sich Luft im Bauch ansammelt, verraten wir Ihnen hier.

Vergorene Milchprodukte bevorzugen

Kefir, Dickmilch, Joghurt und Quark sorgen deutlich seltener für Blähungen als frische Vollmilch. Fermentierte Lebensmittel sind dank der Milchsäurebakterien besonders darmfreundlich. Bei der Säuerung entstehen nämlich verdauungsfördernde Enzyme und gute Darmbakterien, die Probiotika. Diese verdrängen schädliche Bakterien und halten den Darm im Gleichgewicht. So wird Luft im Bauch gelindert.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.