Die 10 beliebtesten Verhütungsmethoden im Überblick

Vaginalring

Der Kunststoffring wird in der Scheide platziert und kann dort 3-4 Wochen liegen bleiben. Er gibt kontinuierlich Östrogene und Gestagene ab, die wie die Pille wirken. Dass heißt auch, dass der Verhütungsring nicht lokal wirkt, wie manche denken, sondern die Hormone auch dem Körper zuführt, nur eben über einen anderen Weg als die Pille es macht. Die Kontraindikationen und Risiken sind daher die gleichen wie bei der Pille.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.