Unterzuckerung erkennen und vermeiden

Ursachen

Die Hauptauslöser für Unterzuckerung: ungewöhnlich viel Bewegung, hoch dosierte Medikamente, wenige Broteinheiten in der Mahlzeit, Alkohol. Aber wieso? Alkohol ist ein Zuckerfresser, die Blutzuckerwerte sinken schnell. Insulin fischt Zuckermoleküle aus dem Blut und verstaut sie in den Zellen. Sind Sie insulinpflichtiger Diabetiker, muss die Dosis genau abgestimmt werden – auf Ihre Mahlzeiten und Ihre körperliche Aktivität. Bei körperlicher Bewegung wird viel Zucker (Kohlenhydrate) verbrannt. Nehmen Sie jetzt die normale Insulindosis, sackt der Blutzuckerspiegel ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.