7 Fakten zu Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

Unterschiedliche Sportarten beugen vor

Gerade in der Schwangerschaft eignen sich Sportarten wie Yoga, Schwimmen und eine spezielle Schwangerschaftsgymnastik sehr gut, um die Rücken-, Nacken- oder Beckenmuskulatur zu trainieren und Schmerzen vorzubeugen. Laut der Deutschen Sporthochschule Köln können schwangere Frauen bis zu sieben Mal pro Woche für 60 Minuten Sport treiben. Wichtig dabei ist nur, dass die Frauen auf ihren Körper hören und sich regelmäßig Pausen gönnen. Außerdem gilt, wer sich während des Trainings noch gut unterhalten kann, läuft nicht Gefahr, sich zu überanstrengen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.