Unterkühlung: Rettung in letzter Sekunde

Eine Unterkühlung kann lebensgefährlich sein – wenn der Betroffene nicht schnell ärztlich betreut und aufgewärmt wird. Diese fünf Menschen sind dem Erfrierungstod nur knapp entkommen.

Ausgerutscht und hingefallen, im See eingebrochen, ins Wasser gefallen oder im Lift steckengeblieben – im kalten Winter droht in diesen Situationen schnell eine Unterkühlung – und wenn keine Hilfe kommt, der Erfrierungstod. Wenn Mitmenschen zu Lebensrettern werden: Lesen Sie in unserer Bildergalerie über fünf Unfälle, die beinahe zu einer tödlichen Unterkühlung geführt hätten – wenn die Betroffenen keinen Schutzengel gehabt hätten.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.