Wenn das Testosteron weniger wird: Ein Androloge klärt auf

Und wenn es keine Krankheit ist, die seine Stehkraft verringert?

Kein Mann hört das gerne, aber Übergewicht, mangelnde Bewegung, schlechte Ernährung, Alkohol- und Zigarettenkonsum sind nicht nur Gift für das Herz. Sie können auch erheblichen Einfluss auf das Liebesleben haben. In einer Studie haben wir Männern mit Erektionsstörungen nur körperliche Aktivität und gesunde Ernährung verordnet, keine Medikamente. Das Ergebnis: Im gleichen Maße, wie die Männer an Körperfett verloren, gewannen sie ihre Manneskraft zurück. Bei 33 Prozent von ihnen erledigten sich die Potenzprobleme auf die Weise von ganz allein.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.